SOUVERÄNE LEISTUNG VON CAREY UND ZELLER BEIM DREXLER FORMEL CUP

Mit einem Rekordstarterfeld von 37 Fahrzeugen sorgten die Piloten im Drexler Formel Cup und der Top Jet F2000 Italian Trophy auf dem 4.909 Kilometer langen Formel-1-Kurs in Imola für reichlich Action. Nach einem total verregneten Qualifying hatte sich Sandro Zeller (Jo Zeller Racing) die Pole-Position gesichert. Cian Carey (Franz Wöss Racing) hielt Benjamin Berta (Team Hoffmann Racing) auf Rang drei in Schach, während Mitfavorit Paolo Brajnik ohne Qualizeit blieb.

Das Qualifying war bei diesen widrigen Bedingungen am späten Freitagnachmittag für alle Piloten eine besondere Herausforderung. Der erste Lauf am Samstagmittag wurde bei trockenen Bedingungen gestartet. Sandro Zeller übernahm zunächst die Führung, während Cian Carey den Titelverteidiger zunehmend in Bedrängnis brachte. Als Daniel Tapinos (Franz Wöss Racing) mit Francesco Solfaroli kollidierte, machte sich eine Safety-Car-Phase notwendig.

Nach dem Re-Start setzte Cian Carey alles auf eine Karte und ging an Zeller vorbei. Beide Piloten schenkten sich keinen Meter und fuhren auf Augenhöhe. Hinter diesem sehenswerten Duell hatte sich Bernardo Pellegrini (HT Powerteam) rundenlang mit Benjamin Berta duelliert und sich für den Endspurt eine perfekte Ausgangslage erarbeitet. Pellegrini überholte Berta und fuhr eine Lücke heraus, die Berta nicht mehr wett machen konnte. Dann setzte der Italiener Sandro Zeller unter Druck und fuhr am Schweizer vorbei. Während Cian Carey die Führung behaupten konnte, waren hinter den Formel 3 Open-Piloten mit Pellegrini und Zeller die Positionen bezogen. Benjamin Berta verpasste das Podest und blieb auf Rang vier. Bis zum Fallen der Zielflagge sollte es zu keinen Positionskämpfen mehr kommen. Kurz vor Schluss wurde nochmals eine Gelb-Phase eingeläutet, die unter Full Course Yellow das Rennen beendete.

Zum zweiten Rennen in Imola übernahm nach dem Start Sandro Zeller von der Pole-Position aus die Führung, die allerdings nicht lange halten sollte. Cian Carey blieb förmlich im Heck des Schweizers kleben und schnappte in der Anfangsphase der 15 Rundenhatz zu. Carey hatte Pellegrini im Schlepptau, der ebenfalls an Sandro Zeller vorbei fuhr. Hinter dem Trio an der Spitze lieferten sich Franco Cimarelli und Benjamin Berta einen harten Schlagabtausch. Cimarelli musste dem Speed Tribut zollen und der Faden riss zu den Podesträngen ab.

Während Paolo Brajnik aus den hinteren Reihen eine phantastische Aufholjagd hinlegte kollidierte in der letzten Runden Carey mit Pellegrini. Beide drehten sich und verloren an Boden. Sandro Zeller nutzte diese Situation aus und siegte vor dem heranstürmenden Brajnik mit 2.303 Sekunden Vorsprung. Auch Benjamin Berta profitierte vom Crash der beiden Führenden und fuhr aufs Podium. „Das Rennen war nicht einfach, aber es hat richtig Spaß gemacht“, sagte Sandro Zeller im Ziel. Während Bernardo Pellegrini in der Endabrechnung auf Rang elf notiert wurde, kam Cian Carey auf Platz 23 ins Ziel.


Aktuelles & Produktnews

04.Jul 2022

TCR Europe at the Norisring - Saturday report

Mike Halder made to work hard for his first win of the season
28.Jun 2022

Platz eins für Huber Racing in der Meisterschafts- und Teamwertung

Porsche Carrera Cup Deutschland, 7. und 8. Lauf Platz eins für Huber Racing in der Meisterschafts- und Teamwertung
27.Jun 2022

Halder ist der große Gewinner in der TCR Denmark in Jyllandsringen

Die drei Rennen der TCR Denmark in Jyllandsringen brachten Mike Halder zwei aufeinanderfolgende Siege und machten ihn zum größten Sieger des Tages. Das dritte Rennen gewann Kasper H. Jensen souverän,…
22.Jun 2022

Drexler VIP-Sponsor OLYMPIA-RALLYE´72 MOTORWORLD REVIVAL 2022

Wir sind dieses Jahr VIP Partner von der OLYMPIA-RALLYE´72 MOTORWORLD REVIVAL 2022, und freuen uns mit diesem aus der Vergangenheit zurückgeholtem Event zusammenarbeiten zu dürfen.Die Olympia-Rallye…
20.Jun 2022

Huber Racing führt weiterhin die Meisterschaft an

Porsche Carrera Cup Deutschland, 5. und 6. LaufHuber Racing führt weiterhin die Meisterschaft an
20.Jun 2022

In 6 Wochen von Null auf Hundert

Nach dem Fahrzeugbrand von Anneau du Rhin mussten wir Vollgas geben, um den LobArt/Helftec-Honda für den Auftakt zur Schweizer Bergmeisterschaft in Hemberg wieder in top Zustand zu bringen. Der…
20.Jun 2022

BMW M4 GT4 G82 (2023): Technische Daten und Highlights

BMW wirft mit dem M4 GT4 auf Basis der G82-Baureihe ein brandneues Fahrzeug auf den GT4-Markt - Die Specs des 187.000 Euro (netto) teuren Rennwagens im ÜberblickBekannter Name, aber neues Modell beim…
01.Jun 2022

Fotofinish: BMW-Ford-Duell im neuen DTM Classic Cup

Erinnerungen an ehemalige Rennsport-Duelle zwischen BMW und Ford weckte das Sonntagrennen zum neuen DTM Classic Cup auf dem Lausitzring. Drei BMW und ein Ford lieferten sich einen sensationellen…
30.Mai 2022

Monaco-Flair auf dem Podium für Huber Racing

Porsche Mobil 1 Supercup, 2. Lauf Monaco-Flair auf dem Podium für Huber Racing (Neuburg am Inn, 30.05.2022). Erfolgreiches Wochenende für Huber Racing im Rahmen der Formel 1: Auf dem Stadtkurs in…
24.Mai 2022

Huber Racing stürmt mit drei Fahrern aufs Podium

Huber Racing stürmt mit drei Fahrern aufs Podium
23.Mai 2022

DTM Classic Cup: Drama in der Schlussphase – Premierensieg für Schnitzer Classic | DTM

Yannick Trautwein gewinnt vor den beiden Ex-DTM-Piloten Kris Nissen und Marc Hessel Souveräne Führung, dann Ausfall für Lokalmatador Stefan Mücke Historische DTM-Autos begeistern bei DTM Lausitzring…
18.Mai 2022

Wechsel bei ID Racing: Leon Köhler debütiert im ADAC GT Masters

(Motorsport-Total.com) - Überraschender Fahrerwechsel beim Team ID Racing im ADAC GT Masters: Leon Köhler wird am kommenden Wochenende auf dem Red Bull Ring in Spielberg (Samstag und Sonntag um 13…
12.Mai 2022

DREXLER-AUTOMOTIVE FORMEL CUP

SOUVERÄNE LEISTUNG VON CAREY UND ZELLER BEIM DREXLER FORMEL CUP
12.Mai 2022

Pressemitteilung

Saisonauftakt nach Maß: Doppelsieg für Huber Racing in Spa
29.Apr 2022

Ruhestand Santina Krenn

Wir bedanken uns recht herzlich bei Santina Krenn für die Jahrzehnte lange Unterstützung, Einsatzbereitschaft und Firmenloyalität. Die Firma Drexler wünscht in diesem Zuge einen guten Start in den…
27.Apr 2022

Platz vier und viel Kampfgeist beim verregneten Auftakt in Imola

Porsche Mobil 1 Supercup, 1. LaufPlatz vier und viel Kampfgeist beim verregneten Auftakt in Imola(Neuburg am Inn, 25.04.2022). Huber Racing ist im Rahmen des Formel-1-Rennwochenendes in Imola in die…
27.Apr 2022

Uwe Alzen auch beim zweiten Lauf nicht zu schlagen

Uwe Alzen holte sich beim zweiten Saisonlauf der Spezial Tourenwagen Trophy seinen zweiten Doppelpack. Auf dem Hockenheimring ließ der Titelverteidiger im ersten Heat Jürgen Alzen (Ford GT Turbo)…
08.Apr 2022

Drexler-Automotive Formel Cup-Saisonauftakt auf dem Hungaroring - Drexler-Automotive Formel Cup

Am kommenden Wochenende, vom 8. bis 10. April 2022, beginnt für den Drexler Formel Cup die neue Rundstreckensaison. Im Rahmen der FIA CEZ Meisterschaft ist man auf dem Hungaroring vor den Toren der…
31.Mär 2022

Starkes Aufgebot, große Ziele: Huber Racing bereit für neue Saison

Huber Racing startet mit sechs Fahrzeugen im Porsche Carrera Cup DeutschlandStarkes Aufgebot, große Ziele: Huber Racing bereit für neue Saison(Neuburg am Inn, 30.03.2022). Mit sechs Fahrern geht das…
24.Mär 2022

Mit dreifachem Champion und Porsche-Junior in die neue Saison

Huber Racing verkündet Aufgebot für den Porsche Mobil 1 Supercup(Neuburg am Inn, 22.03.2022). Huber Racing startet mit spannenden Fahrerpaarungen im Porsche Mobil 1 Supercup. Das Motorsport-Team aus…
24.Jan 2022

Rallyecross: Barkhoff-Brüder brillieren bei der Belgischen Meisterschaft

Hessenmeister waren sie in der Jugend im Kart und im Rallycross. Hatten 2018 ein super Jahr, weil Jens Barkhoff Deutscher Meister in der Internationalen Deutschen Rallycross-Meisterschaft wurde und…
10.Jan 2022

Racingteam Barkhoff - Rückschau Saison 2021

Fahrer des RTB fliegen auf die Platze 2 und 3 Eine kurze aber dafür spannende Rallycross Saison in der belgischen BORA RX liegt hinter uns. Belohnt werden wir mit dem Vize-Titel von Björn in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau