Vom Streckenposten zum Macau-Sieger: Filipe Souza hat sich in seiner Heimat in Macau einen Traum verwirklicht. Der Rennfahrer hat im Audi RS 3 LMS gen II das seit 1972 ausgetragene Guia Race gewonnen.

Der 46 Jahre alte Privatfahrer ist damit der erste Einwohner von Macau, dem dies gelang. Im Alter von sieben Jahren verfolgte Souza bereits 1983 als Zuschauer den Sieg von Ayrton Senna beim Formel-3-Grand-Prix in Macau, bevor er später als Streckenposten seine ersten Erfahrungen im Rennsport sammelte. Anschließend begann er selbst, in den Straßenschluchten seiner Heimat Rennen zu fahren. Seit 2018 vertraut Souza auf den Audi RS 3 LMS.

Am Samstag ging er als Dritter ins erste Rennen, fiel aber nach einem schlechten Start auf die fünfte Position zurück. Als ein Pilot vor ihm kollidierte und sich ein anderer drehte und dabei die Strecke teilweise blockierte, passte der Audi-Pilot die Lücke genau ab und stürmte von fünfter Stelle aus in Führung, die er ungefährdet bis ins Ziel hielt. Hu Heng auf Rang zwei und Cheong Chi On als Dritter komplettierten ein reines Audi-Podium.

Am Sonntag führte Souza von Startplatz eins. Doch dicht hinter dem Audi aus dem Team Champ Motorsport folgte Lo Sze Ho in einem Hyundai sowie Honda-Pilot Andy Yan. Nach einer Safety-Car-Phase hatte das Trio in enger Formation Start und Ziel passiert, als Lo in der schnellen Mandarin-Kurve verunfallte, was die Rote Flagge und den Rennabbruch mit sich brachte. Die Wertung erfolgte nach der letzten Runde unter grüner Flagge, in der Souza führte

Mit den Siegen in den beiden Sprints am Samstag und am Sonntag bei der 50. Ausgabe des Guia-Rennens setzt Filipe Souza eine Reihe namhafter Audi-Erfolge bei dem prestigeträchtigen Wettbewerb fort: Dieses Rennen hatten 1996 Audi-Werksfahrer Frank Biela und 1999 der frühere Formel-1-Pilot Michael Bartels jeweils im Audi A4 quattro für sich entschieden. Insgesamt 16 Fahrer haben in diesem Jahr in zwei verschiedenen Klassen in Macau auf den Audi RS 3 LMS vertraut.


Aktuelles & Produktnews

25.Jan 2023

Hochkarätiger Terminkalender für Saison 2023

Der Drexler Formel Cup hat sich zu einer der attraktivsten Formel-Rennserien in Europa etabliert. Das beweist auch der nun fixierte Terminkalender in der diesjährigen Saison. Gleich auf sieben…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau